Sie sind hier:  Störfaktoren unserer Gesundheit

Als
Störfaktoren
betrachtet die
vegetative Therapie
Irritationen, die unser
Vegetativum und seine
Funktionen beeinträchtigen.

Störfaktoren unserer Gesundheit

Störfaktoren können im
Körper selbst liegen
oder als Einflüsse von
außen auf uns
einwirken.

KRANKHEIT - WIE UND WARUM ENTSTEHT SIE?

Störfaktoren unserer Gesundheit

Ist Krankheit nur ein dummer Zufall oder ein böser Schlag des Schicksals? Oder hat Krankheit etwas mit uns persönlich zu tun? Wurzeln die Ursachen in uns? Die medizinischen Wissenschaften belegen - auch wenn sie nicht konsequent danach handeln -, dass Krankheiten Ursachen haben und nicht zufällig entstehen.

Aber wie entstehen sie? Die Ursachen für Krankheiten sind äußerst mannigfaltig: Es gibt genetische Defekte. Es gibt Krankheiten aufgrund von Mangel und Fehlernährung. Und immer häufiger treten Krankheitssymptome als Nebenwirkung von Medikamenten in Erscheinung. Auch psychische Konflikte werden inzwischen als Auslöser von Symptomen anerkannt. Bakterien und Viren zählen ebenso zu den allgemeinen Krankheitsursachen.

Der Einfluss der Viren ist jedoch nur die halbe Wahrheit. Die Krankheitskeime allein machen noch nicht die Erkrankung, vielmehr ist es die persönliche Verfassung - ein erschöpftes oder blockiertes Vegetativum.
Denn viele Krankheitssymptome sind im vegetativen Nervensystem begründet, das die sich addierenden Irritationen von "Störfaktoren" nicht mehr verkraften kann. Diese "Störfaktoren" können im Körper selbst liegen oder als Einflüsse von außen auf uns einwirken. Die allmählich eintretende Folge: Eine oder einige Körperregionen können energetisch nicht mehr ausreichend versorgt werden: Es kommt zu Krankheit!

Diese Störfaktoren als Ursache von Krankheitssymptomen zu erkennen und dort zu behandeln, wo sie entstehen und wirken, sehe ich als besonderen Ansatz meiner Arbeit und der vegetativen Therapie.

Deshalb fasst die vegetative Therapie, neben den "klassischen" Ursachen, noch ganz andere Ursachen für Erkrankungen ins Auge. Es sind drei wesentliche Bereiche die als Störfaktoren wirken.

Die Störfaktoren